Folgende Ergebnisse sind letztes Wochenende erzielt worden:

FB FSG Aßlar/Stockhausen - TSG Reiskirchen 17:28 (HZ: 7:14)
MC HSG Herborn/Seelbach - TV Aßlar 22 : 23 (HZ: 11 : 10 )

Aßlarer Handballer gewinnen Spitzenspiel in Herborn

Mit einem packenden 23:22 Auswärtssieg beim Tabellendritten Herborn/Seelbach verteidigten die Handballer des TV 1908 Aßlar am vergangenen Samstag die Tabellenführung.

Aßlar kam gut ins Spiel und bestimmte die ersten zehn Minuten des Spiels. Die Einstellung in der Abwehr stimmte und im Angriff gelangen gute Kombinationen über den Kreis und die Außenspieler. Ab der 10. Spielminute brachte sich Aßlar dann aber zunehmend selbst in Schwierigkeiten. Technische Fehler häuften sich und die Torabschlüsse waren nicht konsequent genug. Der wie so oft starke Torhüter der Gastgeber entschärfte einen Wurfversuch nach dem anderen und bis zur 20. Minute gelang den Aßlarern kein weiteres Tor. Schnell stand ein 10:5 für Herborn/Seelbach an der Anzeigetafel. Aber Aßlar bewies wie häufig in der Saison Nervenstärke, ließ sich nicht entmutigen und holte den Rückstand auf. Mit einem nur knappen 11:10 für den Gastgeber ging es in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel lief die Partie zunächst recht unspektaklär und relativ ausgeglichen vor sich hin. Herborn/Seelbach lag stets bis zu drei Toren in Front, konnte sich aber nicht entscheidend absetzen. Aßlar hielt den Druck hoch, konnte ausgleichen und in der 51. Spielminute nach langer Zeit wieder mit 19:18 in Führung gehen. Die letzten Minuten lieferten sich beide Teams dann einen nervenaufreibenden Schlagabtausch bis zum 21:21 in der 57. Spielminute. Dann gelang Aßlar ein Doppelschlag, wobei Steffen Arndt nicht nur den letzlich entscheidenden Treffer zum 23:21 für Aßlar erzielte sondern der Herborner Abwehrspieler dabei eine 2-Minuten Zeitstrafe kassierte. Kurz vor dem Ende gelang Herborn/Seelbach noch der Anschlusstreffer, der den knappen, am Ende verdienten Sieg der Aßlarer Jungs aber nicht mehr verhindern konnte.

Nach diesen zwei Bigpoints folgt am kommenden Samstag um 17:45 Uhr in Stockhausen bereits die nächste knifflige Aufgabe beim Verfolger MSG Burgsolms/Stockhausen.

Für Aßlar spielten: Sacha Arndt, Luca Hagedorn und Manuel Reder im Tor, Henning Keiner (3), Niels Becker (1), Sven Becker (1), Steven Vogt, Cedric Mederich, Jan Förster (1), Carsten Theis (2), Yannik Schäfer (8/4), David Schäfer (4) und Steffen Arndt (3)

Folgende Spiele finden am kommenden Wochenende statt:

Am Samstag, den 15.02.2020

FB FSG Aßlar/Stockhausen - HSG Grünberg/Mücke um 15:30 Uhr in Biskirchen
MC MSG Burgsolms/Stockhausen - TV Aßlar um 17:45 Uhr in Biskirchen

Die nächsten Termine - Handball

Keine Termine

Handball Newsflash

In den letzten Tagen hat sich wieder einiges getan! Auch unsere Handballer/innen starten mit dem Training. Solltet ihr Interesse haben, am Training teilzunehmen oder Fragen haben, meldet euch bei dem jeweiligen Abteilungsleiter oder Trainer/Übungsleiter.

Zufallsbilder Handball

Anerkannter Stützpunktverein

Der TV Aßlar ist Anerkannter Stützpunktverein
2014 & 2013 & 2012 &
2011 & 2010 & 2009

Sportzentrum Aßlar mit Laguna Aßlar

Hinweis zur Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.